Tai Chi Schule Rosenheim

Was heißt TAI CHI CHUAN?

Energie aus der Entspannung – Tai Chi Chuan

Tai Chi ist eine chinesische innere Kampfkunst, die den Energielehren der traditionellen chinesischen Medizin folgt. Sie wird heutzutage nur noch selten als Kampfsport, sondern vielmehr zur Gesundheitsförderung, Meditation und Persönlichkeitsentwicklung genutzt. In China ist Tai Chi ein beliebter Volkssport, der oft synchron in großen Gruppen ausgeführt wird. Die Bilder solcher Einheiten sind oft sehr beeindruckend und machen neugierig auf den Sport, der auch unter dem Namen Schattenboxen bekannt ist. Erfahren Sie hier mehr über Gi Gong.

Tai Chi – mehr als nur Formschöne Übungen?

Übungen im Tai Chi sind die sogenannten Formen, die aus mehreren einzelnen Bildern bestehen. Sie beruhen auf verschiedenen Basisübungen, zu denen einzelne Bewegungen ebenso gehören wie Stand- und Atemübungen. Früher gab es nur lange Formen, deren Ausführung zum Teil über eine Stunde dauerte. Um den Sport an die moderne Gesellschaft, in der die Zeit eher knapp ist, anzupassen, wurden die sogenannten Kurzformen entwickelt. Sie dauern zwischen 5 und 15 Minuten und sorgen dafür, dass sich Tai Chi Übungen auch als Freizeitsport eignen.

TAI CHI CHUAN: Wörtlich übersetzt bedeutet Tai Chi Chuan “ Übungen des allumfassenden Ursprungs“. Tai Chi ist eine langsame Entspannungstechnik, die wir auch als Meditation in Bewegung bezeichnen.
Das Üben von Tai Chi bringt unsere Yin und Yang Kräfte ins Gleichgewicht und
vereinigt diese zu einer Einheit.

Ein alter Chinesischer Spruch sagt:

„Wer TaiChi übt erlangt die Beweglichkeit eines kleinen Kindes, die Kraft eines Holzfällers und die Gesassenheit eines Weisen.“ Da die Tai Chi Form ohne jegliche Kraftanstrengung ausgeführt wird, stellt Sie so eine Übungsabfolge dar, die bis hohe Alter praktiziert werden kann. Der Tai Chi Übende erfährt relativ schnell eine Verbindung von Vitalität, Geist und Willen.

Interessiert an einem kostenlosen Probetraining?

Das sagen unsere Schüler:

Die erste Berührung mit Taichi hatte ich bei beruflichen Aktivitäten in China. Mit Zeljko Simic hatte ich zurück in Deutschland den Lehrer gefunden, der mir über Tai chi den Weg zu mehr Aufmerksamkeit, zur inneren Ruhe und zur Ausgeglichenheit geebnet hat. Vor taichi war mir ausserdem nicht bewusst, das man seine innere Energie aktivieren kann.

Reiner Hellbach

Kolbermoor

1. Warum ich Taichi liebe: Um mir selbst etwas Gutes zu tun,um Stress abzubauen, die innere Mitte zu finden. Durch die gezielten, fließenden Körper- und Atemübungen mich selbst besser zu spüren. 2. Wie es mir gefällt: Das Training gefällt mir sehr gut. Trainer und Co Trainer sind beide sehr kompetent. Die Atmosphäre in der Tai Chi Schule ist sehr freundlich, man trainiert mit vielen sympathischen Menschen. 3. Mein persönlicher Nutzen: Der meditative Charakter, den die Übungen in sich tragen, wirkt immer positiv auf Körper, Geist und Seele. Ich kann die Übungen, die wir erlernen privat zu Hause durchführen.Auch in der Schule mache ich manche Übungen mit meinen Schülern. Unser Leben ist oft zu laut, da hilft es im Training Stille zu erfahren oder bei leiser Musik zu trainieren. Ich gehe nach jedem Training gut gelaunt, ausgeglichen, zufrieden und gestärkt nach Hause.

Bettina M.

Großkarolinenfeld

Seit dem ich in dieser Thai Chi Schule bin, habe ich gelernt, dass spürbare Energie durch verschiedene Übungen entsteht und im und um den Körper strömen kann .Durch die Bewegungsmeditationen und Atemübungen ( Chi Gong) übe ich mich ruhiger, geduldiger und mehr im hier und jetzt zu leben. Dadurch gelingt es mir sehr oft Körper Geist und Seele in Einklang zu bringen und diese Energie zu speichern. Seit dem bewege mich mit höherer Aufmerksamkeit durch das Leben und habe auch einiges über fernöstliche Kampfkunst gelernt. Das hilft mir auch in stressigen Alltagssituationen ruhig zu bleiben und einfacher zu bewältigen.Ich freue mich jedes mal wenn ich Zeit habe in das abwechslungsreiche Training zu gehen!

Alex M.

Rosenheim

Unser Team

Astrid

Mitgliederverwaltung

Astrid kümmert sich um alle administrativen Belange der Schule. Selbst praktiziert Sie TaeKwonDo, Yoga und ChiGong.

Zeljko

Großmeister / Inhaber

Sifu Zeljko praktiziert seit seinem 10. Lebensjahr (mittlerweile 37 Jahre lang) asiatische Bewegungslehren.
Ausgebildet wurde er in Tai ChiChuan, ChiGong, WingChun und PentjacSilat.
Aus dieser Kombination entwickelte er TAIQIKUNG.

Marko

Auszubildender

Marko macht derzeit seine Ausbildung zum Sport und Fitnesskaufmann bei der KwonRo Sportschule in Rosenheim.

Jetzt Probetraining vereinbaren

Füllen Sie folgendes Formular aus um beim nächsten Probetraining kostenlos mitzumachen.

Derzeit nicht möglich wegen Corona.